F. W. BORCHARDT - LOGISTIK IN WELLPAPPE
F. W. BORCHARDT - LOGISTIK IN WELLPAPPE

Umweltmanagement

Nachhaltigkeit

 

Wellpappe besteht vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen und lässt sich komplett recyceln. So lassen sich Transportgüter umweltverträglich verpacken – und die Verpackung kommt nach Gebrauch ins Altpapier.

 

Wellpappe ist ein nachhaltiger Packstoff: Papier, das Ausgangsmaterial des Wellpappen-Stoffkreislaufs, besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und hat seinen Ursprung in Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Diese verantwortungsvolle Forstwirtschaft stellt sicher, dass der Baumbestand konstant bleibt.

 

Bruch- und Durchforstungsholz wird zu Wellpappe

Für Wellpappe werden keine Bäume gefällt. Bei der Pflege bewirtschafteter Wälder fallen Bruch- und Durchforstungsholz an – der Primär-Rohstoff für die Papierherstellung. In Deutschland allerdings liegt der Anteil an Frischfasern beim eingesetzten Wellpappenrohpapier durchschnittlich bei gerade einmal 20 Prozent. Mit etwa 80 Prozent besteht der weitaus größte Teil dieses Papiers aus Recyclingmaterial wie Altpapier, Kartons und gebrauchter Wellpappe.

 

Packstoff aus Papier und Stärkeleim

Auch der Klebstoff, der glatte und gewellte Papierbahnen verbindet, ist natürlichen Ursprungs – es handelt sich um Leim auf Basis von Mais-, Weizen- oder Kartoffelstärke. Die rein pflanzliche Basis der Wellpappe gewährleistet eine problemlose Entsorgung: Nach Gebrauch kommt die Wellpappenverpackung einfach ins Altpapier und wird so dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt – Wellpappe ist also ein echtes Kreislaufprodukt.

Das Öko-Signet für Wellpappe

Nachwachsende Rohstoffe- vollständiges Recycling. Wellpappe liegt im Trend der Zeit, Recourcen werden geschützt, nach Gebrauch kommt Wellpappe ins Altpapier und wird wieder zu 100% dem Wertkreislauf zugeführt.

Sie möchten das Öko-Signet auf Ihrer Verpackung einsetzen? Sprechen Sie uns an! 

Unser Ziel - weniger Energieverbrauch - geringere Schadstoffbelastungen

Unser jüngstes Flottenmitglied MB Atego Euro 6

Mit der Erneuerung unserer Fahrzeugflotte konnten wir einerseits den Kraftstoffverbrauch schon um über 10% senken. Bereits mehr als die Hälfte unserer Fahrzeuge erfüllen die Schadstoffnorm Euro 6 und tragen so zu einem verminderten Schadstoffausstoss bei! 

Photovoltaik Anlage in Woltersdorf

Seit 2016 ist unsere Fertigungshalle mit einer Photovoltaikanlage bestückt. Mehr als ein Drittel unseres Strombedarfs decken wir damit und leisten so einen aktiven Beitrag zur Nutzung erneuerbarer Energien!

 

Zudem wurde die Halle mit neuester, ebenfalls energiesparender, LED Beleuchtung ausgestattet.

Qualitätsmanagement

Unser Betrieb trägt ein Qualitätsmanagment Zertifikat nach DIN ISO 9001 und wird in einem jährlichen Audit überwacht.

 

Die aktuellen Zertifikate finden Sie in der Menüleiste links.

 

Ihr direkter Weg zu uns

F.W.BORCHARDT Universal- Verpackungsmittelwerke GmbH

Herzbergstr. 22-24

10365 Berlin 

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter: 

+49 30 6165 1600

oder 

schreiben Sie uns eine E-Mail: 

direkt@f-w-borchardt.de

Bürozeiten

Montag - Donnerstag

07.00-16.00 Uhr 

Freitag

07.00-15.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© F.W.BORCHARDT Universal- Verpackungsmittelwerke GmbH